Die Feldenkrais-Praxis
Susann Laue

Gruppentermine "Bewusstheit durch Bewegung"
Wann Wo Kosten pro Teilnehmer Bemerkung
jeden Montag von 31.08.2020 bis 05.10.2020, jeweils um 11:00Die Feldenkrais Praxis
Susann Laue
Friedrich-Rüder-Straße 21
26135 Oldenburg
€ 90
jeden Montag von 31.08.2020 bis 05.10.2020, jeweils um 19:00Die Feldenkrais Praxis
Susann Laue
Friedrich-Rüder-Straße 21
26135 Oldenburg
€ 90
jeden Mittwoch von 02.09.2020 bis 07.10.2020, jeweils um 10:00Die Feldenkrais Praxis
Susann Laue
Friedrich-Rüder-Straße 21
26135 Oldenburg
€ 90
jeden Mittwoch von 02.09.2020 bis 07.10.2020, jeweils um 18:15Die Feldenkrais Praxis
Susann Laue
Friedrich-Rüder-Straße 21
26135 Oldenburg
€ 90
jeden Donnerstag von 27.08.2020 bis 07.10.2020, jeweils um 19:00Die Feldenkrais Praxis
Susann Laue
Friedrich-Rüder-Straße 21
26135 Oldenburg
€ 105

Behandlungsliege 1 Behandlungsliege 2 Haus Raum Flur 1 Flur 2 Schild Behandlung

Sie können unabhängig vom Alter und jeweiliger Verfassung mit der Feldenkrais-Methode folgendes erreichen:

Ich biete Ihnen Einzelstunden in 'Funktionaler Integration' und Gruppenkurse in 'Bewußtheit durch Bewegung' an.

Nähere Informationen erhalten Sie in der Praxis, Termine nach Vereinbarung! Geschenkgutscheine können Sie ebenfalls in der Praxis erwerben!


Portrait
Werdegang
Fortbildungen
Spezielle Erfahrungen
Besondere Arbeitsfelder
Sonstiges

Wer war Feldenkrais?

© Internationale Feldenkrais® Federation Archiv

Moshe Feldenkrais, © Internationale Feldenkrais® Federation Archiv

Moshé Feldenkrais wurde 1904 in der Ukraine geboren und wanderte 1918 nach Palästina aus, wo er zunächst im Straßenbau gearbeitet hat, außerdem als Privatlehrer für Kinder tätig war und Jiu-Jitsu (eine Kampfsportart) lernte und später auch gelehrt hat.

Nach seinem Abitur (1927 in Tel-Aviv) studierte er Physik und Mechanik in Paris und arbeitete später im Nuklearbereich unter anderem zusammen mit Irene Joliot-Curie und Frédéric Joliot, den Nobelpreisträgern für Chemie 1935.

Während dieser Zeit eröffnete er den ersten Judo-Club Frankreichs und erlangte als erster Europäer den schwarzen Gürtel.

1940 ging Feldenkrais nach Großbrittanien und arbeitete bis 1946 für die brittische Admiralität in Scottland, nebenbei setzte er seine Forschungen im Bereich der Neurophysiologie fort. 1949 erschien sein Buch "Body and mature behaviour".

Anschließend ging Feldenkrais nach Palästina zurück, und arbeitete für das Verteidigungsministerium, 1952 gründete er dann das Feldenkrais-Institut und widmete sich somit nur noch seiner Feldenkrais-Methode.

Ab 1960 bildete er dann in diesem Gebiet aus und wurde auch nach Frankreich, England und den USA eingeladen, um die Methode dort vorzustellen. Bis zu seinem Tode im Juli 1984 in Tel Aviv bildete er zahlreiche Feldenkrais-LehrerInnen aus, unter anderem auch in San Francisko.

Wie funktioniert Feldenkrais?

Die Feldenkrais - Methode

Ziel der Feldenkrais-Methode ist es, bestimmte den Lebensalltag prägende Bewegungsmuster zu optimieren. Dabei werden nachteilige, Beschwerden verursachende Bewegungsabläufe erkannt und mit Alternativen überbrückt.

Dem Lernenden werden so diese Muster bewusst und er erkennt neue Beweglichkeit für Körper und Geist. Schon während einer Lektion kann der Lernende dabei positive, außergewöhnliche Empfindungen erleben, die unterschiedlich lange nachwirken können. Die Feldenkrais-Methode greift insbesondere als Rehabilitationsmaßnahme zum Beispiel nach langen Versetzungen und führt unter anderem zum Abbau von Bewegungsbedingten Schmerzen. Außerdem kann die Methode auch für Tänzer, Sportler und überhaupt an Bewegung Interessierte sehr von Nutzen sein.

Die Wirkung der Feldenkrais-Methode hängt hauptsächlich davon ab, dass man die Bewegungen auf eine Art und Weise ausführt, welche die Fähigkeiten des menschlichen Nervensystems zu lernen optimal nutzt. Dazu ist es notwendig, das eigene Körperempfinden für leichte und einfache Bewegungen zu beachten und die Lektionen nur im allerleichtesten Bewegungsbereich auszuführen. Wird dieser Aspekt beachtet, können die in Feldenkrais-Lektionen thematisierten Bewegungslektionen vom Nervensystem so registriert werden, dass sie auch spontan im Alltag ("unbewußt") benutzt werden und somit effektiv den Alltag erleichtern.


Friedrich-Rüder-Straße 21, 26135 Oldenburg
Telefon: 0441 / 950 66 73, Telefax 0441 / 950 76 99
Email: laue@die-feldenkraispraxis.de